Haltestelle Pittlerstraße

Haltestelle Pittlerstraße

Stadtbahnlinie 11, BA 11. 19 Haltestelle Pittlerstraße

 
100%

Fertigstellung

Die Georg-Schumann-Straße ist eine wichtige Hauptverkehrsstraße. Der Bauabschnitt Druckereistraße bis Pittlerstraße befindet sich zwischen den Ortsteilen Wahren und Stahmeln.

Die Straßenbahnlinie ist eine wesentliche Verbindungsstrecke zwischen der Stadt Schkeuditz und der Stadt Markkleeberg. Dabei tangiert die Linie das Stadtzentrum. Sie gehört zu den stark frequentierten Linien der Stadt Leipzig. Die Streckenführung der Linie 11 beginnt in Schkeuditz, Rathausplatz und führt über Modelwitz – Lützschena – Stahmeln – Wahren – Hauptbahnhof – Connewitz – Dölitz bis nach Markkleeberg-Ost, Schillerplatz.

Der Streckenabschnitt Stahmeln – Wahren ist eingleisig, Wagenzüge können sich hier nicht kreuzen bzw. begegnen. Zurzeit verkehrt die Straßenbahn in einem 20 min Takt (nachts 30min).

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH planten und realisierten die komplette Umgestaltung des Haltestellenbereiches Pittlerstraße zu einer barrierefreien Haltestelle mit Ausweichgleis.

Die Haltestelle wurde als Insellösung zu einer modernen behindertengerechten Haltestelle umgebaut. Zur behindertengerechten Bedienung der Haltestellen für Fahrgäste der Straßenbahn ist ein erhöhtes Haltestellenniveau gebaut wurden.

An dieser Inselhaltestelle wurden die Gleise an der nördlichen und der südlichen Seite vorbeigeführt, es entstand eine Zweigleisigkeit. Die Zweigleisigkeit ermöglicht die Begegnung der Straßenbahnen. Am Anfang und Ende der Haltestelle wurden die Gleise wieder in die bestehende Eingleisigkeit zusammengeführt.

Die Bereiche in denen der Betrieb wieder in den eingleisigen Streckenabschnitt wechselt wurden mit Fahrsignalanlagen gesichert bzw. signalisiert.

Bedingt durch die Einordnung der behindertengerechten Haltestellen musste der Straßenraum in die südliche Richtung neu aufgeteilt, die Seitenräume erneuert werden. Die Ausstattung der Haltestelle erfolgte mit Blindenleitsystem, Papierkörben, Sitzbänken und Dynamischen Fahrgastinformationsanzeiger, sowie einem Fahrgastunterstand mit Seitenscheiben.

Zur sicheren Überquerung der Georg-Schumann-Straße und zur sicheren Führung zu und von der Haltestelle wurde in Höhe der Einmündung Druckereistraße in die Fahrbahn der Georg-Schumann-Straße eine Querungsinsel eingeordnet.

Auftraggeber: Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH
Leistungsphasen: 3 bis 6 nach HOAI
Bauzeitraum: 2014
Bausumme: ca. 1,50 Mio. € (Straßenbahnverkehrsanlage)

Pittlerstrasse_231114_5

Quellenangabe: Dave Tarassow | www.BimmelBus-Leipzig.de

01_03-1-A_LagPlan

November 11, 2014